Philosophische Fakultät
Universität zu Köln





"Ist die Krise der Demokratie eine Erfindung?"



19:30 Uhr
Ort: Raum S01 (Neues Seminargebäude/EG)
Zugang über Albertus Magnus Platz oder Kerpener Str.
Haltestelle "Universität", Straßenbahnlinie 9 oder Buslinien 130 und 142



Wolfgang Merkel (*1952), Humboldt-Universität zu Berlin

ist Direktor der Abteilung Demokratie: Strukturen, Leistungsprofil und Heraus-forderungen am Wissenschaftszentrum für Sozialforschung Berlin und Professor für Vergleichende Politikwissenschaft und Demokratierforschung an der Humboldt-Universität, Berlin. 2010 erschien seine Monographie Systemtransformation. Eine Einführung in die Theorie und Empirie der Transformationsforschung, 2006 das vielbeachtete Buch Die Reformfähigkeit der Sozialdemokratie. Herausforderungen und Bilanz der Regierungspolitik in Westeuropa. Merkel ist seit 1998 Vollmitglied der Grundwertekommission beim Parteivorstand der SPD. 2007 wurde er in die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften berufen.

Vortrag herunterladen (PowerPoint)
Artikel herunterladen (PDF)


zurück zur Startseite